user_mobilelogo

9a

Trainerin Stefanie Weber übt mit Philina Hartmann (l.) und Lenia Kahmann eine Blocktechnik.

 

Früh aufstehen war angesagt für die 17 Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die beim jährlichen Wochenend-Zeltlager des Budo-SC am Johann-Heinrich-Schröder-Heim dabei waren. Denn am ersten Morgen standen schon um 7 Uhr eine Joggingrunde und Frühsport auf dem Programm - vor dem Frühstück. Weiter ging es mit einer Trainingseinheit in Schlag-, Tritt- und Blocktechniken. Mannschaftsspiele, ein Erste-Hilfe-Kurs sowie Unterricht in der Orientierung mit Karte und Kompass standen ebenso auf dem Programm - und natürlich jeden Abend ein Lagerfeuer sowie eine Nachtwanderung.

 

Foto: BSC

Artikel: NDZ vom 28.08.2019